Über die Insel Koh Phangan

Über die Insel Koh Phangan

Manche bezeichnen Koh Phangan als magische Insel – und das ist sie auch. Nicht nur, dass Sie hier einige der schönsten und beliebtesten Strände in ganz Süd-Ostthailand finden, auch die sanfte Hügellandschaft ihrer 167 Quadratkilometer mit der ursprünglichen, tropischen Flora und Fauna verzaubert einen schon am ersten Tag. Auch wenn es sich um die fünftgrößte thailändische Insel handelt, hat Koh Phangan sich doch ein typisches Flair von Bodenständigkeit und Naturverbundenheit bewahren können – 90 Prozent der Insel sind völlig unbebaut und immer noch von Dschungel und Palmenhainen bedeckt.

Koh Phangan ist – um es kurz zu machen – eine tropische Trauminsel aus dem Bilderbuch. Aber nicht nur die malerischen Strände, das kristallklare Meer, die üppige Vegetation und die einzigartigen Aussichten machen das Faszinierende dieser Insel aus – es ist auch ihre besondere spirituelle Seite, die sie zu einer Perle im Golf von Thailand macht. Neben der Fülle an Natur finden Sie hier auch über 20 Tempel, die den typisch thailändischen Buddhismus ausmachen. Diese Spiritualität verbindet sich in Thailand mit vorbuddhistischer Naturreligion – und das ist auf Koh Phangan natürlich besonders zu spüren.

Weitere Informationen über Koh Phangan finden Sie hier: Phangan Info.